Montag, 26. Juli 2010

31 Tage- 31 Bücher


Tag 26: Ein Buch, aus dem ich meine Kindern vorgelesen habe

Da alle Kinderbücher, die wir haben, zusammen fast ein komplettes Regal füllen, fiel mir die Entscheidung recht schwer. Vor allem, weil ich unseren Kindern früher, als sie selbst noch nicht lesen konnten, mindestens jeden Abend aus einem Buch vorgelesen habe. Aber nun habe ich mich entschieden, und dabei herausgekommen ist: "Hilfe, die Herdmanns kommen" von Barbara Robinson. Es ist nur eines von so vielen, aber die Klassiker wie Jim Knopf und Pippi Langstrumpf, kennt eh jeder.

Dazu hier der

Klappentext


Der ganze Stadtteil ist sich einig: Die HerdmannKinder sind die schlimmsten Kinder aller Zeiten. Sie lügen, klauen, rauchen Zigarren (auch die Mädchen), bringen die Nachbarn zur Verzweiflung und können ein Klassenzimmer mit Hilfe ihrer halbwilden Katze in der Rekordzeit von drei Minuten völlig leerfegen. Jetzt haben sie es sogar geschafft, sämtliche Hauptrollen in dem Krippenspiel zu bekommen, das zu Weihnachten aufgeführt werden soll. Natürlich erwartet jeder das schlimmste Krippenspiel aller Zeiten...
Es handelt sich hier um die gebundene Ausgabe mit 96 Seiten, erschienen im Oettinger- Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen