Mittwoch, 28. Juli 2010

31 Tage- 31 Bücher


Tag 28: Zum Glück wurde dieses Buch verfilmt!

Dazu mußte ich nur in mein King- Regal greifen, und heraus kam: "Jahreszeiten- Frühling & Sommer". Daraus ist es die erste Geschichte, sie heißt "Pin up", verfilmt unter dem Titel "Die Verurteilten". Es ist nicht der übliche Horror, den Mr. King sonst verzapft.

Es geht um einen Insassen eines Gefängis in den USA, Andy Dufresne, der angeblich seine Frau und ihren Liebhaber erschossen haben soll. Als ehemaliger Banker kann er sich irgendwann beim Gefängnisleiter als Geldwäscher von Bestechungsgeldern nützlich machen, und schafft so nach und nach eine Möglichkeit, seine Flucht vorzubereiten. Nebenbei verhilft er seinen Mitgefangenen zu ein paar kleinen Annehmlichkeiten, wie zum Beispiel einer Bibliothek, die durch Spenden zustande kommt, weil er aufdringlichst Jahr für Jahr darum bittet. Und da die meisten dort nicht wirklich Beschäftigung haben, übt er mit ihnen unter anderem auch für den Schulabschluß usw. Von 1948 bis 1975, solange saß Andy Dufresne ein, dann gelingt ihm die Flucht. Doch das ist noch nicht das Ende der Geschichte, es wird beschrieben, wie ihm die Flucht gelungen ist, was mit dem Gefängnisdirektor geschehen ist usw. Und es geht um die Gerechtigkeit, denn Andy Dufresne ist unschuldig.

Der Film auf dieser Grundlage ist super gelungen, die Hauptdarsteller sind Tim Robbins als Andy und Morgan Freeman als Red, einer der besten Freunde Andys in dieser Zeit.

Das Taschenbuch ist aus dem Bastei Lübbe-Verlag, es hat 351 Seiten und ist von 1987.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen