Samstag, 21. August 2010

Neues im Regal, -7-


Gestern habe ich Post erhalten von Axel Westerwelle... und um was geht es? Ja, genau: ein neues Buch. Nachdem ich neulich von ihm einen Eintrag in meinem Gästebuch hatte, in dem er mir sein neustes Werk vorgestellt hat, halte ich es nun schon in meinen Händen. Es handelt sich um "Lost in History -Gegenwart". Und ich bin schon sehr gespannt. Zeitgleich sind dazu schon Teil 2 und 3 erschienen, sodass es kein Problem ist, sich in einem Atemzug durchzulesen, ohne langes, hibbeliges Warten auf die Fortsetzung.
Das Buch ist in gebundener Ausgabe mit Lesebändchen versehen, und sieht einfach gut aus. Der Schutzumschlag ist farblich gut abgestimmt auf den Einband des Buches,

Klappentext
Christoph hat eigentlich alles richtig gemacht: Er hat eine sexy Frau, tolle Kinder, ein Haus im Grünen, den Sportwagen in der Garage und keine Ahnung von Physik. Bis er sich mit dem Thema Zeitreisen beschäftigt und den Fehler seines Lebens begeht ... Eine phantastische Reise beginnt.
Der Unternehmer aus der Golf-Generation schert sich keinen Deut um den Spott seiner Freunde und Kollegen über seinen neuen Spleen Zeitreisen. Seine Kinder unterstützen ihn und glauben an ihn, doch selbst seine Frau wendet sich zunehmend ab.
Er recherchiert den aktuellen Stand der Zeitreisen-Forschung und hinterfragt jene Kontakte mit außerirdischer Intelligenz, die von keinem Experten erklärt werden können. Für Christoph und den Leser öffnet sich dabei eine faszinierende Welt.
Dann passiert dieser eine folgenschwere Fehler über den Hügeln von Portsmouth …

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen