Montag, 16. August 2010

"Wassermelone" von Marian Keyes



507 Seiten
Heyne-Verlag
ISBN 9783453404830
Preis: 8,95
Taschenbuch

Claire, eine junge Frau in London, hat ein Kind bekommen... und ihren Mann verloren, er ist weg, weil er sie betrogen hat. Und was nun? Sie beschließt, zurück zugehen zu ihren Eltern und Schwestern nach Dublin. Dort kommt sie langsam zur Ruhe, und kann darüber nachdenken, wie es weiter gehen soll. Doch dann tritt Adam in ihr Leben, ein junger Mann, eigentlich viel zu jung für sie... oder doch nicht? Und ausgerechnet jetzt kommt James, ihr Mann, und möchte, dass sie zurück kehrt.

Mein Fazit

sehr gut


Ein Buch voller Gefühle, witzig beschrieben, nur ein wenig zuviel Alkohol für eine frische Mutter. Doch insgesamt herzlich und direkt, hat mich häufig zum Grinsen gebracht.
Die Schreiberin, Marian Keyes, hat selbst über längere Zeit ein Alkoholproblem, wie sie im Anhang berichtet. Doch das Schreiben hat ihr geholfen. Und dieses Buch ist ihr gut gelungen, wie ich finde. Kurzweilig und flüssig geschrieben, ein Buch für den Urlaub, so zum Dahin lesen.

Die Autorin
Marian Keyes, 1963 in Limerick geboren, wuchs in Dublin auf und jobbte nach dem Abbruch ihres Jurastudiums einige Jahre in London, bevor sie mit ihrem Debütroman "Wassermelone" einen phänomenalen Erfolg landete. Alle folgenden Romane wurden zu internationalen Bestsellern. Zuletzt bei Heyne erschienen: "Märchenprinz".
Quelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen