Montag, 6. September 2010

Bin ich süchtig?

Ich habe gestern bei Sabine von Büchersüchtig einen Test entdeckt, der mal bei der Leser-Welt zu finden war, den ich gleich mal mitmachen mußte. Meine positiven Antworten habe ich farbig markiert, doch seht selbst:

1) Sie teilen das Jahr in nur zwei Jahreszeiten: Frühjahrs- und Herbstneuerscheinungen.
2) Egal wohin Sie gehen: Ein Buch ist immer dabei. Sie könnten im Stau stehen, irgendwo länger warten müssen ...
3) Sie können an einer Buchhandlung nicht vorbeigehen, ohne zumindest ein neues Buch zu kaufen, auch wenn Sie noch zahlreiche ungelesene Bücher zuhause haben.
4) Ihre Familie weiß nicht mehr wie Sie aussehen, da Sie ständig mit einem Buch vor dem Gesicht anzutreffen sind.
5) Wenn Sie in Urlaub fliegen, verstauen Sie Ihre Kleidung im Handgepäck und die Bücher im Koffer.
6) Wenn Ihr SuB (Stapel ungelesener Bücher) unter 100 fällt, bekommen Sie Entzugserscheinungen.
7) Sie freuen sich über ein schlechtes Fernsehprogramm, weil Sie dann mehr Zeit zum Lesen haben.
8) Sie ziehen um, weil Sie in Ihrer Wohnung keine Bücherregale mehr unterbekommen.
9) Wenn Sie ein Buch lesen, haben Sie das Gefühl, wirklich dabei zu sein; die Rückkehr in die Realität fällt Ihnen verdammt schwer.

10) Sie ärgern sich, weil es keine Bücher in Automaten gibt, dann wären Ihre Lieblinge nämlich rund um die Uhr verfügbar.

11) Ihre Lieblingszeitschriften sind der Weltbild-Katalog und das Club-Bestellmagazin.
12) Sie können sich keine Schuhe mehr kaufen, weil Ihr ganzes Budget für Bücher draufgegangen ist.
13) Sie haben ca. 300 ungelesene Bücher, träumen trotzdem Tag und Nacht von einer Neuerscheinung, und spätestens nach einer Woche liegt auch genau diese auf Ihrem SuB ... dann begegnet Ihnen irgendwo Wunschbuch Nr. 302 und das Spiel geht von vorne los.
14) Ihr Briefträger liebt Sie, weil er aufgrund Ihrer täglichen Büchersendungen nie arbeitslos wird.
15) Ihr Briefträger hasst Sie, weil er wegen Ihrer täglichen Büchersendungen nie pünktlich Feierabend machen kann.
16) Immer wenn Sie für jemanden ein Buchgeschenk kaufen, beschenken Sie sich auch (mehrfach) selbst.

17) Ihr Mann fragt nicht, was Sie sich zum Geburtstag wünschen, er verlangt nur Ihre aktuelle Bücherwunschliste.
18) Sie gehen in den örtlichen Buchladen und wissen besser über Neuerscheinungen bescheid, als die Buchhändler.
19) Über Bücher können Sie immer und ununterbrochen reden.

20) Sehen Sie irgendwo jemanden ein Buch lesen, verrenken Sie sich den Hals, nur um den Titel zu erkennen ... es könnte ja ein neues Buch für Ihre Wunschliste werden!

21) Sie bauen Ihr Haus aus, weil Sie keinen Platz mehr für Ihre Bücher haben.
22) Ihr Partner fragt Sie, ob Sie eigentlich mit ihm oder den Büchern verheiratet sind.
23) Ihr Partner fragt Sie im Urlaub, ob Sie außer Büchern auch Kleidung und Waschzeug in die Koffer gepackt haben.
24) Ihr Partner schaut Sie nicht mehr fragend an, wenn Sie ihm die Post aus der Hand reißen, weil ein Katalog von Weltbild oder Jokers dabei ist.

25) Sie konmen mit acht riesengroße Kartons voller Bücher nach Hause und teilen Ihrem Partner mit entzückendem Augenaufschlag mit, dass Sie sich der 250 Bücher angenommen haben, da Ihre Freundin diese sonst entsorgt hätte.

26) Sie bekommen einen hysterischen Anfall, weil jemand den Schutzumschlag geknickt hat, den Sie beim Lesen natürlich herunter nehmen.
27) Ihr Partner droht Ihnen mit Scheidung, wenn Sie ihm nicht versprechen, sich wieder mehr um ihn als um die Bücher zu kümmern.
28) Sie gehen Blutspenden, um von dem Geld Bücher zu kaufen.
29) Sie tapezieren Ihr Wohnzimmer mit Kopie der Seiten Ihres Lieblingsbuches.
30) Für Sie kommen nur noch Urlaubsorte in Frage, die Sie bereits aus irgendwelchen Büchern kennen.

Gott sei dank, erst 14 positive Antworten, ich bin nur süchtig... Und wie siehts bei euch aus?

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    ich schreib hier munter mit dir, guck auf die "Follower-Liste" und hopsala was sehe ich da. Der Lese-Leuchtturm ist nicht drin. Das musste ganz schnell korrigiert werden. Verlinkt habe ich dich auch - und nun kann es weitergehen im Text. Der Test ist toll, nicht wahr?

    Zu Nr. 20 :
    Kenne ich. Und es ist besonders ärgerlich dabei ertappt zu werden, und noch ärgerlicher wenn der Leser sich in der S-Bahn so zur Seite dreht, das man nischt mehr erkennen kann. Aber auch gar nichts. :O)
    "Nur Süchtig"? Besonders Dein letzter Satz hat mich zum Lachen gebracht. Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja, ja prima, das freut mich.
    Ja, bei uns in der Strassenbahn sitz man teilweise in Reihe nebeneinander, das ist voll gemein...
    schön, wenn ich dich zum Lachen bringe... ;o)
    Liebe Grüße und einen schönen Tag noch. Ach ja, kann es sein, dass ich dich auch bei vorablesen entdeckt habe?

    AntwortenLöschen
  3. Bei vorablesen.de mit m3ndlicht, weil mein "traumwald" war leider schon vergeben. :O(

    AntwortenLöschen
  4. Toller Test, danach bin ich auch wirklich lesesüchtig.
    Und toller Blog!
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen