Sonntag, 24. Oktober 2010

Wenn ich nicht lese...

... was ich ja nicht den ganzen, lieben, langen Tag machen kann, weil ich ja auch Familie habe, wird hier auch mal Handarbeit betrieben. Neulich entdeckte ich also beim Blogs-stöbern einen kleinen Bären samtAnleitung zum selber häkeln.

Darf ich vorstellen: das ist er, unser "Kleinster" mit gerade mal 8 cm.

vielen Dank für die Anleitung, die es bei Frau Blumenbunt gibt. Nochmehr davon gibts hier zu sehen.

Kommentare:

  1. Oh, ist der süß! Ich glaub ich muss mal wieder meine Häkelnadeln auspacken!
    Danke für den tollen Link, ich hab mir schon die Anleitung geschnappt...

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott! Wie süß ist das denn bitte?! Hehe, Größentechnisch würd ich den in meine Handtasche packen zum immer dabei haben. *g* Ich bin für Handarbeiten leider zu blöd. Lg Jana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sternthaler,
    dein Bärchen ist aber süß geworden! Vielen Dank fürs Mitmachen. Ich werde dich nun gleich mit auf die Auslos-Liste der Bärenhäklerinnen schreiben. Vielleicht möchtest du ja noch ein paar weitere häkeln? Für jeden fertigen Teddybär landest du einmal im Lostopf.
    Tschüss und viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein Knuddel-Bärchen!
    Leider bin ich im Häkeln nicht ganz so geschickt ;)
    Und hast du deine Familie schon ins Häkchenfieber gestürzt?
    In dir schlummern ja allerlei Talente!

    glg, mirjam

    AntwortenLöschen