Donnerstag, 30. Juni 2011

Neues im Regal, -20-

Und auch diese Woche gabs schon wieder 2x Bücherpost, die ich euch heute zeigen möchte.
Da wäre einmal ein neuer Krimi von Georg Haderer. Es trägt den Titel "Der bessere Mensch". Der Klappentext hört sich schon recht gut an.

Klappentext:
Schäfer ist zurück und er ist besser gelaunt denn je. Schließlich war der Polizeimajor in seinem letzten Fall dem Wahnsinn wesentlich näher als der Aufklärung der Morde. Der Pharmaindustrie sei Dank geht es ihm nun bestens. Fast zu gut, findet Assistent Bergmann, als sich sein Chef pillengestärkt und manisch rechthaberisch in die Ermittlungen stürzt: Ein Nationalrat im Ruhestand liegt tot in seinem Arbeitszimmer. Von seinem Kopf ist nicht mehr viel übrig, nachdem der Täter ihn mit Phosphorsäure übergossen hat. Die DNA-Spur allerdings führt zu einem Verbrecher, der seit fünfzehn Jahren tot ist. Wenig später wird ein türkisches Mädchen mit einem Messer in der Brust in der elterlichen Wohnung gefunden. In heiligem Zorn auf den tyrannischen Vater übt Schäfer Selbstjustiz und wird geradewegs nach Salzburg strafversetzt, wo der Fall eine so bizarre wie dramatische Wendung erfährt
Konsequent entwickelt Georg Haderer in Der bessere Mensch den Charakter seines liebenswert eigenwilligen Ermittlers weiter und erschließt eine neue Ebene der kriminalliterarischen Kunst furios, komisch und berauschend in jeder Beziehung. 
Nachdem "Ohnmachtspiele" mir doch recht gut gefallen hat, bin ich gespannt auf den dritten Teil mit Schäfer.

Und dann gab es unerwartete Post vom Pan-Verlag, auf die ich mich besonders gefreut habe. Es ist der dritte Teil aus der Reihe "Die dunklen Mächte" von Kelley Armstrong mit dem Titel "Höllenglanz"

Klappentext:
Wenn ich schlafe, beschwöre ich tote Fledermäuse. Wenn ich träume, schicke ich Geister in ihre verwesten Leichen zurück. Und wenn ich auf einem Friedhof stehe, wecke ich die Seelen von tausenden Toten. Meine Kräfte sind unberechenbar, denn ich bin das Ergebnis eines fehlgeschlagenen genetischen Experiments. Ich bin auf der Flucht vor meinen Schöpfern, die mich aus dem Weg schaffen wollen, und ich muss ausgerechnet die Wesen um Hilfe bitten, deren Zorn ich auf mich geladen habe: Die Geister der Toten ...
 Also, das regal wird niemals leer, wie ihr seht. . .
Liebe Grüße, Petra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen