Samstag, 20. August 2011

Ein Lied zwo drei vier . . .

Neulich, bei vorablesen, gab's da dieses Sommerfeeling Gewinnspiel Frage Nr. 8. Das Team wollte so gerne mal wieder ein Liedchen haben, bestückt mit den Worten: vorablesen, Liegestuhl und Baggersee. Ich bilde mir ja ein, einigermassen dichten zu können und so hab ich mich gleich mal ans Werk gemacht. Und passend zur Melodie von "In the summertime" von Mungo Jerry kam dann folgendes dabei heraus:

In' nem Liegestuhl
an' nem Baggersee
oder doch im Pool
alles ist ok
vorablesen bereitet dir einfach 'ne tolle Sommerzeit.
Mach dich fertig, die Stapel Bücher liegen schon bereit.
Ein paar Tage später kam dann die Mail, dass unter anderem auch ich gewonnen hab mit meinem gedichteten Liedchen. Und heute kam Post. Ich hab mich ja erst geärgert, weil der Paketmann um 7:34 Uhr Sturm klingelte . . . aarggghhhh . . . Aber das erhaltene Paket hat das Ganze wieder wett gemacht. Und nun sind bei mir also folgende Bücher eingezogen

Chill mal, Frau Freitag von Frau Freitag
»Hitler hat die Mauer gebaut«, glauben Abdul und Ronnie. Esra stylt sich im Disco-Islam: rosa oder türkis mit Glitzer und natürlich Kopftuch. Und Samira, die Klassenqueen, kann sich keine Sekunde von ihrem Handy trennen und hält hyperaktive Siebtklässler in Schach.
An Frau Freitags Schule geht es immer voll ab. Ihr Alltag als Lehrerin ist absurd-komische Realsatire – verrückt, anrührend und vor allem sehr lustig. Aber Frau Freitag findet: Ich habe den schönsten Beruf der Welt.


Risotto mit Otto von Angela Troni
Die italienische Studentin Angela verlässt für ein Jahr den Schoß ihrer grande famiglia und landet mitten in einer Münchner Studenten-WG – mit Putzplan, Spontanpartys, reichlich Augustiner Edelstoff und versifftem Etagenklo. Angelas fröhliches, unbedarftes, südländisches Temperament wird in der Fremde auf eine harte Probe gestellt. Als sie sich dann auch noch in den falschen Mann verliebt, steht kurz darauf Mamma Raffaella vor der Tür – und damit ist das Chaos perfekt!

Linksaufsteher von Matthias Sachau
Schon wieder Montag! Oliver hat richtig schlechte Laune. Als er von Lena angerempelt wird, fetzt es mächtig. Dass er sich dabei auch Hals über Kopf verliebt hat, merkt er erst, als es zu spät ist.
Aber Oliver kämpft. Und das nicht alleine: Sein Freund Anton berät ihn in Liebesdingen. Der ist erst 7 Jahre alt – und bringt Oliver auf die irrwitzigsten Ideen. Wenn er sich nur montags besser unter Kontrolle hätte ...

Also, das Paket sorgt garantiert für gute Laune und vielleicht auch noch etwas Sommerfeeling. Ich kenn zwar den Linksaufsteher ja schon, aber was ich mit dem mache, fällt mir auch noch ein.

Ganz liebe Grüße, Eure Petra

1 Kommentar:

  1. Linksaufsteher kenne ich auch. Rezension kommt bald auf meiner Page. Interessantes Buch mit kleinen Macken lach. Die anderen beiden kenne ich net, aber dafür würde ich mich jederzeit aus dem Bett klingeln lassen. Gruß Martin

    AntwortenLöschen