Sonntag, 4. September 2011

Gesammelte Schätze im August 2011

Auch im letzten Monat habe ich wieder Schätze gehoben, die in die Challenge von Tanjas Schatzsuche passen.



Gottes leere Hand von Marianne Efinger, Seite 29
Gott ist nicht mehr als ein Begriff, der sich auflöst, sobald man versucht, seine Bedeutung zu erfassen.

Gottes leere Hand von Marianne Efinger, Seite 31
Ein Krankenhaus ist so organisiert, dass es am besten funktioniert, wenn keine Patienten darin liegen.

Gottes leere Hand von Marianne Efinger, Seite 203
Aber wenn ein junger Mensch keine Wurzeln bekommt, dann ist er wie ein Blatt im Wind, es treibt ihn mal hierhin und mal dorthin.

Chill mal, Frau Freitag von Frau Freitag, Seite 235
Heute Kinder wird's was geben...
heute werdet ihr euch freu'n.
Welch ein Toben, welch ein Beben
wird in euren Häusern sein.
Achtzehn Wochen nichts gemacht-
heissa heute ist Zeugnistag.

Chill mal, Frau Freitag von Frau Freitag
Ich arbeite gerne bis 67. Ach, laßt mich ruhig bis 77 arbeiten. Die Schüler werden sich freuen: "Wir haben gleich wieder bei Oma, die sieht nicht mehr so gut. Wenn wir uns hinten hinsetzen, können wir Karten spielen."

Das verbotene Eden von Thomas Thiemeyer, Seite 132
Bücher waren ein rundum verzichtbares Luxusgut.

Das verbotene Eden von Thomas Thiemeyer, Seite 460
Mordra hatte recht. Es lag etwas in der Luft. Etwas Einzigartiges. Ein Wind der Veränderung.

So und nun geh ich schauen, was ihr im August entdeckt habt.
Liebe Grüße und schönen Sonntag noch, Eure Petra

Kommentare:

  1. "Aber wenn ein junger Mensch keine Wurzeln bekommt, dann ist er wie ein Blatt im Wind, es treibt ihn mal hierhin und mal dorthin."
    Wie wahr! Selbst wenn der Himmel draußen bedeckt ist, ich weiß, dass auch bei dir die Sonne im Herzen Purzelbäume schlägt. Liebe Petra, ich wünsche dir einen schönen Start in die Woche und danke dir für diese tolle Musik von Robbie Williams. Handkuss! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich tanze, singe und winke dir zu. Ich muss diesen Song auch auf meiner Seite haben. Es macht mich glücklich. ;) Juhuuuuuuuuuuuuuu!

    AntwortenLöschen
  3. Wieder einmal sehr schöne Zitate, vor allem aus "Gottes leere Hand". Das regt doch zum Nachdenken und weiterem Sinnieren an, so wahr und treffend sind diese Aussagen.

    Einen schönen Abend wünsche ich dir noch,

    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr lieben,
    vielen Dank für eure lieben Worte.
    Ich wünsche euch noch ein schöne Woche
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen