Mittwoch, 1. Februar 2012

Mein SuB schrumpft

Neues Jahr, neues Spiel, neues Glück. Oder so . . .

Im Januar 2012 habe ich folgende Bücher gelesen
  • Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs,  415 Seiten
  • Der Bäcker von Ferdinand von Schirach,  21 Seiten Ebook
  • Die Bucht des grünen Mondes von Isabel Beto,  541 Seiten
  • Ewiglich- Der Frühling von Brodi Ashton,  379 Seiten
  • Hyddenworld- der Frühling von William Horwood, 534 Seiten
  • Die Farbe der Leere von Cynthia Webb,  250 Seiten

Das macht zum Jahresbeginn die ordentliche Zahl von 2140 Seiten, ich klopf mir mal auf die Schulter.

Das Highlight im Januar war Hyddenworld, aber die Rezension wird erst am 22.02. freigeschaltet. Zur Kurzgeschichte des Herrn von Schirach wird es natürlich auch noch einen kleinen Einblick geben, mehr aber nicht, dafür war der Bäcker einfach zu kurz. Und die Farbe der Leere wird diese Woche noch gepostet.

So ihr Lieben, und nun bin ich gespannt, wie ihr euren ersten Monat in 2012 gestartet habt.
Liebe Grüße, Eure Petra

Kommentare:

  1. Ich hab es unglaublich genossen endlich mal wieder keine Pflichtlektüre für meine Abschlussarbeit lesen zu müssen. Jetzt muss ich immer aufpassen, dass ich nicht zu lange lese, weil mich das so herrlich entspannt!

    AntwortenLöschen
  2. Hast du toll gemacht, liebe Petra. :)

    Büchersüchtige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Fein fein :-)
    Mein SUB wird leider niemals schrumpfen, er wächst unkontrolliert...

    AntwortenLöschen
  4. @Eule
    Ja, das glaube ich dir, ich ziehe die Kür auch der Pflicht vor ;o)

    @Sabine
    Ha, gegen dich komme ich sowieso nicht an!!

    @Friedelchen
    meiner auch nicht wirklich, erst gestern. . . nee, ich sags lieber nicht ;o)

    AntwortenLöschen