Donnerstag, 2. August 2012

Ballade -Der Tanz der Feen- von Maggie Stiefvater

366 Seiten
ISBN 9783426283721
Pan-Verlag
Preis: 9,99€
Taschenbuch


Vorsicht: Nur lesen, wenn das Buch bereits bekannt ist, oder ihr mit Spoilern leben könnt.


Ballade ist der 2. Teil der Feen-Reihe von Maggie Stiefvater. Während im 1. Teil -Lamento- das Ganze aus der Sicht Deirdre's geschildert wurde, ist diesmal James an der Reihe, der im 1. Teil eher unscheinbar beteiligt war.
Mittlerweile sind beide an der Thornking-Ash School of Music genommen worden. James ist dort, um sein Talent als Dudelsackspieler auszubauen. Doch schnell wird klar, dass ihn dort niemand mehr fördern kann. Als James dann jedoch der geheimnisvollen Nuala begegnet, ist er wie gefesselt von ihr- denn sie kommt aus dem Feenvolk. Mit ihrer Hilfe könnte er ein großer Musiker werden. Doch zu welchem Preis?

Meine Meinung

Lamento hatte mich schon sehr begeistert, und so war ich sehr gespannt auf den 2. Teil. Doch schon nach einigen Kapiteln wurde meine Freude stark eingebremst. Warum? Nun ja, zum einen finde ich das Ganze sehr langatmig, es zieht sich scheinbar wie Kaugummi. Manchmal hatte ich das Gefühl, komplette Kapitel nochmal lesen zu müssen. ich wusste einfach nicht mehr, was ich da gelesen hatte. Verwirrend und scheinbar zusammenhangslos, unübersichtlich- das ist mein Eindruck. Es hat mich nicht gepackt, konnte mich nicht fesseln.
Das beste am Buch will ich euch aber auch nicht vorenthalten: Es sind die einleitenden Gedichte zu den jeweiligen Kapiteln, wenn aus Nualas Sicht berichtet wird. Ziemlich nervig finde ich dagegen die SMS's, die Dee an James schreibt, aber nie versendet. Sie haben ihren Grund, das wird im Verlauf klar, aber trotzdem fand ich sie nicht passend.

Unterm Strich 

Ein schwächelnder Nachfolger zu Lamento, schade. Ich weiß nicht, ob es noch einen dritten Band geben wird. Aber so oder so muss man, um dieses Buch zu verstehen, auf jeden Fall den 1. Band lesen, ohne geht es nicht. Dafür vergebe ich 3 Sternthaler.


Die Autorin
Maggie Stiefvater, geboren im November 1981 in Virginia, verlebte eine nach eigenen Worten sehr chaotische aber sehr kreative und musisch geprägte Kindheit und Jugend. Nach dem College versuchte sie u.a. als Kellnerin, Zeichenlehrerin beruflich Fuß zu fassen. Doch sehr bald schon meldeten sich ihre kreativen Talente und verlangten, ausgelebt zu werden - zunächst als Musikerin und Songwriterin, dann zunehmend als bildende Künstlerin. Für ihre künstlerischen Arbeiten wurde sie inzwischen mit einigen wichtigen Preisen ausgezeichnet. Seit 2007 hat sich Stiefvater aufs Schreiben konzentriert und zählt inzwischen zu den erfolgreichsten Autorinnen der Romantasy. 
Quelle: Amazon

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    erst mal ein großes Danke schön für deine hübsche Postkarte aus eurem Urlaub in Dänemark. Oliver und ich haben uns so sehr darüber gefreut und knuddeln dich ganz feste zurück. :-)
    Wenn ich deine Rezension lese, bin ich froh "Ballade" damals nicht als gebundene Version gekauft zu haben. Welcher Buchkauf aber definitiv noch aussteht, ist die Fortsetzung von Nach dem Sommer!

    Oliver und ich senden dir und deiner Familie liebe Grüße. Genießt euren Urlaub! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, schön, dass sie euch erreicht hat, das freut mich sehr.
    Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende wünsche ich euch
    die Petra

    AntwortenLöschen