Donnerstag, 8. August 2013

Heut geht die Schule wieder los...

... und pünktlich dazu habe ich mir erlaubt, ein kleines Gewinnspiel zu starten!

Dazu hat der Drömer-Knaur-Verlag mir freundlicherweise 2 Exemplare des Buches:

"Schabe nix gemacht" von Kai Lange zur Verfügung gestellt. Vielen Dank nochmal dafür!



Information
Obwohl die Schüler sein Nervenkostüm oft sehr strapazieren, gibt es für Kai Lange keinen schöneren Beruf, als Lehrer zu sein. Zwar gilt es, nicht zu verzweifeln, wenn man jede Pause erneut herausfinden soll, wer denn nun zuerst »Hurensohn« gesagt hat. Oder wenn Schüler Akin nach vier Jahren Englischunterricht immer noch glaubt, "I would" heiße auf Deutsch "Ich bin wötend". Aber Kai Lange nimmt seinen Job mit Humor. Seit Jahren notiert er sich die ebenso aberwitzigen wie lustigen Geschichten, die er tagtäglich erlebt. So schafft er es nicht nur, im Chaos des Alltags einen kühlen Kopf zu bewahren, sondern auch, seinen Schülern tatsächlich etwas beizubringen.
Quelle: Drömer-Knaur

Und Ihr könnt eines davon gewinnt, wenn Ihr mir erzählt, was Ihr oder Eure Kinder in der Schule mal lustiges angestellt haben oder eine Eurer Stilblüten oder so etwas in der Art.

Schreibt einen Kommentar unter diesen Post, und schickt bitte den gleichen an meine Mail-Adresse, die ihr im Impressum findet.
Mitmachen kann jeder, der mir auf meinem alten oder dem neuen Blog folgt, oder bei Google oder Bloglovin oder Facebook oder Twitter oder oder oder.

Denkt bitte an die Nettikette, besonders in der Mail, da gibt es ja manchmal wahre Holzklötze unter denen, die sich über die Blogs schleichen und die nur mitmachen, um zu gewinnen, bloß kein persönliches Wort uuuuhhhh... sorry.

Eure Anschrift benötige ich noch nicht, erst, wenn ich die Gewinner ermittelt habe, das reicht mir völlig aus.
Ihr habt Zeit bis zum 18.08.2013 um 22.41 Uhr.

Und nun los, ran an die Tasten

Liebe Grüße, Eure Petra

Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    ich war ein erschreckend folgsames Kind. :-) An eine Anekdote erinnere ich mich aber noch gut: Eines Freitags hatte ich es ziemlich eilig. So packte ich schon wenige Minuten vor dem Schluss der letzten Stunde meine Schulsachen in den Rucksack. Das hat mir dann 5 Minuten "Nachspielzeit" eingebracht. Pädagogisch allerdings wertvoll, denn danach habe ich das nie wieder gemacht. :-)

    Liebe Grüße,
    Fannie

    AntwortenLöschen
  2. Hy Fannie,
    lieben Dank für deine Geschichte. Bitte denk daran, den Kommi noch an meine Mailadresse zu schicken.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  3. When I initially commented I clicked the "Notify me when new comments are added" checkbox and now each time a comment is added I get
    three emails with the same comment. Is there any way you can remove people from that service?
    Appreciate it!

    Feel free to visit my web site; b ostermann

    AntwortenLöschen